EMPAD-Projekt 2010-2012

Das Ziel des EMPAD-Projekts ist, die Entwicklung eines neuen Trainingsprogramms für Mitarbeiter im Bereich der Erwachsenenbildung und andere Fachleute, die mit Personen mit psychischen Erkrankungen arbeiten. Das EMPAD -Training vermittelt einen Einblick in die Arbeitsweise der gemeindenahen Rehabilitation (community-based rehabilitation - CBR) speziell in das Clubhaus- Modell, welches den Recovery Ansatz, Lernangebote und die Integration von Menschen mit psychischen Erkrankungen in den Arbeitsmarkt in den Vordergrund stellt.

Das EMPAD -Trainingsprogramm wird im Rahmen des Projekts als Pilotkurs eingeführt und der endgültige Fortbildungskurs wird für Interessierte in Europa über die Comenius-Grundtvig - Schulungsdatenbank angeboten. Das Projekt wird Kursmaterialien und web-basierte Materialien für Fernlehrgänge veröffentlichen. Erwachsene, die selbst Erfahrungen mit psychischen Krankheiten gemacht haben, sind als "Experten durch Erfahrung" an der Entwicklung und Umsetzung des Projekts beteiligt.

Das EMPAD-Projekt fördert die Qualität von gemeindenahen Rehabilitationsleistungen, indem es Fachleuten neue Arten der Fortbildung anbietet. Langfristig wird das Projekt die Entstehung neuer CBR-Programme und Fortbildungsangebote für Erwachsene mit psychischen Erkrankungen erleichtern, besonders in Gebieten, in denen es solche Angebote noch nicht gibt. Eine größere Anzahl von CBR-Programmen eröffnet benachteiligten Menschen mehr Möglichkeiten für das lebenslange Lernen und die Integration in der Gesellschaft.

empad

© 2011-2014 Empad-project.eu and Empad-training.eu - Design by Monkinmedia